Spreewaldkrimi-Tour

Für Spreewaldkrimi Kenner

 

Spurensuche an den Original Tat- und Drehorten

Inspiriert durch die Spreewaldkrimis entdecken Sie den sagenumwobenen Spreewald. Lassen Sie sich in eine zauberhafte Welt mit entlegene, geheimnisvolle Ecken und bekannte Drehorte entführen. An bekannten Schauplätzen im Spreewald ermitteln Kriminalkommissar Krueger (Christian Redl) und Oberinspektor Fichte (Thorsten Merten) in bisher acht Fällen von Mord und Totschlag. Im Spreewald gibt es eine reichhaltige Sagenwelt. Die Linie zwischen Wirklichkeit und Phantasie ist oft verschwommen. Alles was unsere Vorfahren früher erlebten und sich nicht erklären konnten, deuteten sie mit Hilfe von Geistern, unseren Sagengestalten wie den Wendenkönig, die Mittagsfrau, das Irrlicht, den Wassermann, der Nix "Den hat der Nix geholt", die Lutki, den Hausdrache Plon, den Schlangenkönig und viele mehr.

 

auf Wunsch GPX-Daten kostenfrei verfügbar

1.Tag  Anreise in Burg

Individuelle Anreise in Burg/Spreewald. Sie erwartet eine herzliche spreewaltypische Begrüßung.

 

2. Tag  Burg - Dissen - Werben - Burg ca. 45 km

Indizien und Erkenntnisse Auf den Spuren der Sagen und Mythen des Spreewaldes. In der Spreeauenlandschaft befindet sich der Aussichtspunkt Teufelsberg mit einer großen hölzernen Skulptur. Sie zeigt wie Luzifer mit Hilfe zweier Ochsen das Flussbett der Spree pflügt. Der Sage nach ist der Spreewald ein missglücktes Werk des Teufels. Die bockigen Ochsen verweigerten den Dienst und pflügten launisch alle in die Gegend unregelmäßig um.So soll der Spreewald entstanden sein mit seinen Wasserarmen, die man heute Fließe nennt. Unweit im Heimatmuseum Dissen finden Sie viele Hinweise zum Leben der Sorben / Wenden und ihrer Kultur.

 

3.  Tag  Burg – Lübbenau – Raddusch – Burg ca. 30 km

Heute radeln Sie zuerst durch einen herrlichen Birken- und Erlenwald nach Lübbenau. Der Große Hafen in Lübbenau ist in einigen Szenen der Krimi’s gut zu erkennen und ist sogar Hauptdrehort der 3. Folge „Die Tränen der Fische“. Um 11.00 Uhr besteigen Sie zu einer 5-stündigen Fahrt den Spreewaldkahn. Sie erwartet eine informative Tour mit Motiven, Geheimnisse und Insiderwissen. Ihr Fährmann war an den meisten Drehtagen dabei. Was hat er alles erlebt und gesehen? Sie erfahren alles aus erster Hand. Zum Mittag/Kaffee kehren Sie in einem spreewald-typischen Gasthaus ein.

Nach Ihrer ausgiebigen Kahnfahrt geht es wieder aufs Rad und Sie radeln über Boblitz nach Raddusch. Die Folge 6 „Mörderische Hitze“ spielt genau hier. Leichenteile werden in einer Holzschlaghütte tief im Hochwald gefunden…jedoch befindet sich die Holzschlaghütte in Wirklichkeit bei Raddusch auf der Liebesinsel an der Mündung des Vetschauer Mühlenfließes in den Südumfluter.

 

4.Tag  Burg - Lübben - Lübbenau - Burg ca. 65 km

Zuerst führt Sie die heutige Tour zur Mühlenruine. Hier befindet sich einer der Schauplätz der 8. Folge „Die Sturmnacht", dieser liegt in der Realität unweit des Waldhotels Eiche in Burg. Der Fontaneweg führt Sie durch den Hochwald zur Kannonmühle, Schauplatz aus der 2. Folge „Der Tote im Spreewald“ ist das Wildererversteck – am Nordumfluter in der Region Burg. Weiter führt Sie Ihre Erkundungstour nach Lübben. Schlüsselszenen der 7. Folge "Die Tote im Weiher" spielen im Wappensaal von Schloss Lübben, das aus einer früheren Burganlage entstanden ist. Auf dem Spreeradweg erreichen Sie Lübbenau, den prägendsten Ort für die 1. Folge „Das Geheimnis im Moor“. Hier findet beispielsweise das in der Folge gezeigte Folklorefest statt. In Lübbenaus Torhaus von 1815 sind im Spreewaldkrimi die Polizeistation und die Pathologie angesiedelt. Sie fahren weiter zum Schloss Lübbenau, einer der Hauptschauplätze in der 4. Folge „Eine tödliche Legende“, beherbergt nicht nur im Film, sondern auch in der Realität ein Hotel sowie ein Restaurant. Es ist im Besitz des Grafen zu Lynar. Am Großen Hafen in Lübbenau wurden Szenen für die 3. Folge „Die Tränen der Fische“ gedreht. Auf einem wunderschönen Radweg radeln Sie über Leipe nach Burg zu Ihrem Hotel.

 

5.Tag - Abreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück endet Ihre Krimi-Tour leider schon wieder und Sie treten die Heimfahrt an.

Leistungen

  • 4 Übernachtungen inkl.Frühstück

  • spreewaldtypische Begrüßung

  • 5-stündige Kahnfahrt

  • Eintritt Heimatmuseum Dissen

  • 1x Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer

  • Touren-T-Shirt

  • 4 Tage Service-Hotline

Reisepreis

Kategorie A 3*/4* Niveau

Kategorie B 2*/3* Niveau

 

Kat A 399,00,- € pro Person im DZ
Kat A 499,00,- € im EZ

Kat B 329,00,- € pro Person im DZ
Kat B 389,00,- € im EZ

 

Zusatzleistung

 

Mietrad 10,- € pro Tag (ohne An- und Abreisetag)
E-Bike   24,- € pro Tag (ohne An- und Abreisetag)

 

 

Tourenkarte »»

Zur Vergrößerung bitte mit der Maus darüberfahren

Zur Tour »»

Bilder zur Tour

Zum Vergrößern bitte anklicken
 
 

Allgemein

Touren

Bausteine